News

News | 3 Juni 2019

USA führt Zölle auf alle Waren aus Mexiko ein

Der amerikanische Präsident hat angekündigt, dass ab dem 10. Juni 2019 alle aus Mexiko in die USA eingeführten Waren mit einem Zoll von 5 % belegt werden. Der Präsident hat diese Maßnahme nicht wegen Handelsfragen in Bezug auf das Freihandelsabkommen USMCA ergriffen, sondern aufgrund der anhaltend hohen Zahl von Migranten, die die Grenze im Süden überschreiten. Die letzten von…


News | Exportkontroll-Management | Tarifierung & Klassifizierung | 26 April 2019

Erster Go-Live bei einem britischen Anbieter von Luxusmode mit MIC CCS in Großbritannien und Italien

Es ist noch nicht zu spät, besser, Sie bereiten sich schon jetzt auf den Brexit vor – genauso wie ein weltweit tätiger britischer Anbieter von Luxusmode! Der Go-Live des Softwaremoduls von MIC für die zentrale Klassifizierung erfolgte im März 2019. Damit hat MIC die erste Phase des Projekts mit dem britischen Luxusmodekonzern erfolgreich abgeschlossen. Da das Unternehmen auf…


News | Globales Zollmanagement | 12 April 2019

Einführung von MIC-CUST® Import bei einem schwedischen Automobilhersteller in China

MIC freut sich, Ihnen mitteilen zu können, dass die Einführung von MIC-CUST® bei einem schwedischen Automobilhersteller in China ein voller Erfolg war. Nach dem Projektstart mit dem schwedischen Automobilhersteller in China im August 2018 konnte MIC einen weiteren Meilenstein in seiner Firmengeschichte setzen. Dank der hervorragenden Zusammenarbeit von Fachleuten von MIC und…



Press Releases | 1 März 2019

Ivoclar Vivadent unterzeichnet Vertrag mit MIC

MIC freut sich, bekannt zu geben, dass sich Ivoclar Vivadent für die Zoll- & Trade-Compliance-Software-Lösungen von MIC entschieden hat. Ivoclar Vivadent ist ein weltweit tätiges Unternehmen, das eine umfassende Palette innovativer Produkte und Systeme für Zahnärzte und Zahntechniker anbietet. Das Unternehmen beschäftigt rund 3500 Mitarbeiter in 29 Ländern weltweit. Der…


News | Globales Zollmanagement | Warenursprung & Präferenzen | 12 Februar 2019

EU-Japan Wirtschaftsabkommen in Kraft getreten

Das neue Wirtschaftsabkommen zwischen der Europäischen Union und Japan ist am 1. Februar 2019 in Kraft getreten. Damit ist es heute der größte Handelspakt der Welt, der 635 Millionen Menschen und 1/3 der Weltwirtschaft umfasst. Die Verhandlungen über das Abkommen zwischen der EU und Japan haben 2013 begonnen und wurden erst im Dezember 2017 abgeschlossen. Dies zeigt, dass es…


Press Releases | Tarifierung & Klassifizierung | Globales Zollmanagement | Warenursprung & Präferenzen | 31 Januar 2019

MIC ist führender Anbieter von Global Trade Compliance (GTC) Lösungen für die Automobilindustrie

Die von der ARC Advisory Group im Januar 2019 veröffentlichte Marktstudie zu Global Trade Compliance Systemen belegt, dass MIC nach wie vor der führende Anbieter von Global Trade Compliance Softwarelösungen für die Automobilindustrie ist. Während frühere Studien bereits zeigten, dass MIC über den höchsten Marktanteil im Automobilsektor verfügt, weist die Studie nach, dass MIC…


Press Releases | Warenursprung & Präferenzen | 24 Januar 2019

Trans-Pazifik-Abkommen tritt in Kraft

Neues Freihandelsabkommen verbindet wichtige Handelspartner


News | Tarifierung & Klassifizierung | Warenursprung & Präferenzen | 10 Januar 2019

Go-Live des Ursprungskalkulations- und Zentralen Zolltarifierungs-Systems von MIC bei HILTI

Die globalen Zoll- und Trade-Compliance-Softwarelösungen von MIC werden jetzt bei HILTI eingesetzt, dem weltweit führenden Partner der Bauindustrie. Der Go-Live von zwei MIC-Modulen erfolgte im November 2018. HILTI nutzt dabei die Cloud-basierte Lösung von MIC (Software-as-a-Service). Deren Einsatz ermöglicht HILTI eine stärkere Fokussierung auf die Kernprozesse in ihrem neu…


News | Globales Zollmanagement | Warenursprung & Präferenzen | 20 Dezember 2018

Weltweit viertgrößter Automobilzulieferer setzt auf MIC Zoll- und Trade-Compliance-Lösungen

Seit mehreren Jahren steht MIC an der Spitze der Zoll- und Trade-Compliance-Softwareanbieter für die Automobilindustrie. Umso erfreulicher war es, dass sich auch der weltweit viertgrößte Automobilzulieferer bereits 2017 für Zoll- und Trade-Compliance-Softwarelösungen von MIC entschieden hat. Mittlerweile hat es große Fortschritte und erste Projektabschlüsse gegeben. Im Mai…