Zollsoftware-Lösung für die polnische elektronische Plattform für Zoll- und Steuerdienste - PUESC


Übersicht

Die Systeme der nationalen Zollbehörden stellen besondere Anforderungen an die Zollanmeldeprozesse (z.B. länderspezifische elektronische Anmeldeformate). Daher hat sich MIC zum Ziel gesetzt, standardisierte Softwarelösungen zur Einhaltung der Zollvorschriften bereitzustellen, die an die länderspezifischen Anforderungen zur Zollanmeldung des Landes angepasst werden können, für das die Zollerklärung erfolgt.

Mit MIC-CUST® für Polen bieten wir ein standardisiertes Zollprozessmanagement zusammen mit den landesspezifischen Zollabfertigungskomponenten an.

Nutzen Sie die Vorteile der MIC-Softwarelösungen für Polen, da sie nicht nur eine hohe Kosten- und Zeitersparnis gewährleisten, sondern auch ermöglichen, bei der Kommunikation mit PUESC (Polnische elektronische Plattform für Zoll- und Steuerdienste) auf dem neuesten Stand der polnischen Zollvorschriften zu sein.

Zollsoftware-Lösungen von MIC für das polnische AIS-Importverfahren

MIC-CUST® Import für Polen ermöglicht die automatisierte Erstellung von Einfuhranmeldungen für Polen und führt zu verbesserter Einhaltung der Importbestimmungen. Das Modul MIC-CUST® Polen unterstützt die XML-Kommunikation von Zollanmeldungen mit den Systemen der polnischen Behörden (AIS-Import) für die folgenden Importprozesse:

  • Normalverfahren (Anmeldetyp zwei „A“ mit Bezug auf Artikel 62)
  • Verfahren „Eintragung in die Aufzeichnungen“ (Anmeldetyp zwei „Z“ mit Bezug auf Artikel 76, §1, c)
    • Option A: Erste Nachricht an den Zoll elektronisch übermittelt
    • Option B: Nur „Eintragung in die Aufzeichnungen“, keine Mitteilung an den Zoll erforderlich
  • Meldungen für „Korrektur“ und „Stornierung“ zu den oben genannten Prozessen (z.B. PW202, PW213, ZC213, ZC214, ZC213UZP, ...)

Zollsoftware-Lösungen von MIC für das polnische AES-Exportverfahren

Das MIC-CUST® Exportmodul für Polen erleichtert die Verwaltung von elektronischen Exportanmeldeprozessen. Mit dieser Softwarelösung ist es möglich, Exportzollanmeldungen automatisch zu erstellen, Steuern und Zölle zu berechnen und die Einhaltung der Vorschriften zu verbessern. Die polnische Softwarelösung unterstützt die XML-Kommunikation von Zollanmeldungen mit dem ECS- und AES-Exportsystem für die folgenden Exportprozesse:

  • Normalverfahren (Anmeldetyp zwei „A“ mit Bezug auf Artikel 62)

Darüber hinaus unterstützt das Modul MIC-CUST® Polen die folgenden besonderen Zollverfahren mit wirtschaftlicher Bedeutung:

  • Zolllager (BWH)
  • Aktive Veredelung (IPR)

Vollständige Rückverfolgung und Verwaltung von Lagerbeständen für alle Verfahren mit wirtschaftlicher Bedeutung sprich besondere Zollverfahren (d.h. Lagerzugänge, Umlagerung, Auslagerung, Eigenverbrauch).

Zusätzliche Informationen
Kontaktieren Sie uns