Zollsoftware-Lösung für Spanien - Import & Export mit AEAT


Überblick

Die Systeme der nationalen Zollbehörden stellen besondere Anforderungen an die Zollanmeldeprozesse (z.B. länderspezifische elektronische Anmeldeformate). Daher hat sich MIC zum Ziel gesetzt, standardisierte Softwarelösungen für die Einhaltung der Zollvorschriften bereitzustellen, die an die länderspezifischen Anforderungen zur Zollanmeldung des Landes angepasst werden können, in dem die Zollerklärung erfolgt.

Mit MIC-CUST® für Spanien bieten wir ein standardisiertes Zollprozessmanagement zusammen mit den landesspezifischen Zollabfertigungskomponenten an. MIC ist offiziell als zugelassener Software-Anbieter und EDI-Lieferant für elektronisches Ausfüllen beim spanischen Zoll gelistet: https://www.agenciatributaria.es/AEAT.internet/Inicio/La_Agencia_Tributaria/Aduanas_e_Impuestos_Especiales/_Presentacion/La_Aduana_espanola/_INFORMACION/Informacion_general_sobre_presentacion_por_Internet/Suministradores_software_EDIFACT/Suministradores_software_EDIFACT.shtml

Nutzen Sie die Vorteile der MIC-Softwarelösungen für Spanien, denn sie gewährleisten nicht nur eine hohe Kosten- und Zeitersparnis, sondern ermöglichen Ihnen auch, dass Sie bei der Kommunikation mit dem System AEAT der spanischen Zollverwaltung auf dem neuesten Stand der spanischen Zollvorschriften sind.

Zollsoftware-Lösung von MIC für das spanische AEAT-Verfahren

MIC-CUST® ES Import unterstützt die elektronische Zollabfertigung und verbessert die elektronischen Import-Zollabfertigungsprozesse Ihres Unternehmens:

  • NCTS-Ankunft (Elektronisches Versandsystem – ETS)
  • Normales Verfahren
  • Vereinfachtes Verfahren – „Declaración con pendencias”
  • Ergänzende Meldung – „Declaración complementaria o recapitulativa al amparo del procedimiento de domicilización”

MIC-CUST® ES Export unterstützt auch die elektronische Zollabfertigung und verbessert die elektronischen Exportzollerklärungsprozesse Ihres Unternehmens:

  • NCTS-Abgang (Elektronisches Versandsystem – ETS)
  • Normales Verfahren
  • Erklärung mit vorläufigen Werten
    • Unvollständige Erklärung
    • Ergänzende Erklärung
  • PRE-DUA-Ausfuhrerklärungen zur neuen Version ECS003

Darüber hinaus unterstützt unsere Zollanmeldelösung für Spanien auch die folgenden besonderen Zollverfahren:

  • Zolllager (BWH)
  • Aktive Veredelung (IPR)
  • Passive Veredelung (OPR)

Für alle Sonderzollregelungen wird eine vollständige Bestandsverfolgung und -verwaltung bereitgestellt (d.h. Wareneingänge, Warenumlagerungen, Warenentnahmen, Eigenverbrauch).

Darüber hinaus wurde das Zollanmeldemodul um das Sub-Modul MIC-CUST® GUM erweitert, das Sie bei der Überwachung von Bürgschaften unterstützt.

MIC's zentrales Lösung für Zolltarifierung & Exportkontrollklassifizierung in Spanien

MIC CCS (Central Classification System) ermöglicht durch den Einsatz regelbasierter und intelligenter Algorithmen einen höheren Automatisierungsgrad bei der Bestimmung von Zolltarifierung & Exportkontrollklassifizierung für Produkte. Eine zentrale und standardisierte Produktklassifikation ist erforderlich, um Doppelaufwand und Inkonsistenzen bei der Klassifizierung zu vermeiden.

Unser Klassifizierungsmodul bietet eine kostengünstige Lösung für die Bestimmung, Zuordnung und Validierung von Zolltarifen und Exportkontrollklassifizierungen gemäß den geltenden Zolltarifen und Exportkontrollgüterlisten. 

MIC INTRA für Intrastat Meldungen

Mit MIC INTRA bieten wir eine effiziente und wirtschaftliche Lösung für Intrastat-Meldungen in Spanien an. Das Modul unterstützt die automatische Konvertierung von Intrastat-Versendungen des Versandlandes in länderspezifische Meldeformate für Intrastat-Eingänge des Empfängerlandes. Dies führt zu einer Reduzierung der Systemschnittstellen sowie zur Minimierung von manuellen Eingriffen.

Kontaktieren Sie uns