MIC unterstützt die Hager Group mit Softwarelösungen zur Einhaltung der Zoll- und Trade-Compliance

News | Exportkontroll-Management | Tarifierung & Klassifizierung | Globales Zollmanagement | Warenursprung & Präferenzen | 19 März 2020

Wir freuen uns mitteilen zu können, dass sich die weltweit tätige Hager Group für die Zoll- und Trade-Compliance-Lösungen von MIC entschieden hat.

Die Hager Group ist ein führender Anbieter von Lösungen und Dienstleistungen für Elektroinstallationen in Wohn-, Gewerbe- und Industriegebäuden. Mit ihren verschiedenen Marken liegt der Schwerpunkt der Hager Group auf unterschiedlichen Geschäftsfeldern. So bietet das Unternehmen beispielsweise mit der Marke Hager Energieverteilung und Kabelführung bis hin zu intelligenter Gebäudeleit- und Sicherheitstechnik an.

Das Unternehmen verkauft seine Produkte in mehr als 120 Ländern weltweit und erzielte 2018 einen Umsatz von 2 Milliarden Euro. Die Hager Group beschäftigt weltweit mehr als 11.500 Mitarbeiter und betreibt Produktionsstätten in 10 Ländern. MIC möchte die Hager Group bei der Erreichung ihrer Ziele unterstützen sowie das Management der Zollprozesse erleichtern und verbessern.

Es werden folgende Module bei der Hager Group implementiert:

  • MIC-CUST® Export DE & FR: Mit dem MIC Module zur elektronische Abwicklung von Zollprozessen kann das deutsche Unternehmen Ausfuhranmeldungen automatisch verwalten. Zusätzlich ermöglicht die Software einen direkten Datenaustausch mit den elektronischen Zollanmeldungssystemen der deutschen und französischen Zollbehörden.
  • MIC CCS | CTC für DE & FR: Das zentrale System zur Zolltarifierung & Exportkontroll-klassifizierung (CCS) erhöht den Automatisierungsgrad bei der Bestimmung der korrekten Zolltarifklassifizierung von Produkten durch intelligente Algorithmen. Das Modul ermöglicht es der Hager Group, Produkte entsprechend nationaler Zolltariflisten zu speichern, zu klassifizieren und zu validieren.
  • MIC CCS | ECC für EU: Darüber hinaus ermöglicht MIC CCS die Bestimmung, Zuordnung und Validierung von Exportkontrollklassifizierungen gemäß nationaler Zolltarife und Exportkontrollgüterlisten. 
  • MIC OCS | SCS & CALC inkl. 8 FTAs: Das Ursprungskalkulationssystem von MIC (MIC OCS) erleichtert die Berechnung des Warenursprungs und ermöglicht dem Unternehmen die Verwaltung von Freihandelsabkommen (FTA) wie JEFTA oder CETA. Darüber hinaus ermöglicht unsere Software die automatisierte Anforderung von Lieferantenerklärungen durch die Nutzung eines innovativen Lieferanten-Webportals.
  • MIC DPS:​​​​​​​ Das Modul DPS (Denied party screening) von MIC ermöglicht die Überprüfung von Sanktionslisten auf der Grundlage eines konfigurierbaren Screening-Algorithmus und konfigurierbarer Screening-Profile. Darüber hinaus ermöglicht MIC DPS ein Screening zu Black-, White- und Positiv Lists und erlaubt zusätzlich die Bestimmung von Stoppwörtern sowie von Keywords.

MIC freut sich auf eine gute und erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Hager Group.

Über MIC:

MIC ist weltweit führender Anbieter von globalen Zoll- und Trade-Compliance-Softwarelösungen. Die MIC-Gruppe beschäftigt derzeit nahezu 400 Fachkräfte auf der ganzen Welt. Mehr als 700 internationale Kunden vertrauen bei ihrem globalen Zoll- und Trade-Compliance Management auf Softwareprodukte von MIC.

Für weitere Informationen über MIC und wie wir Ihnen helfen können, kontaktieren Sie uns bitte über [email protected]remove-this.mic-cust.com.


Zurück