Sigma Aldrich vertraut auf MIC

Globales Zollmanagement | News | 14 März 2011

Das führende Unternehmen im Bereich der Biowissenschaften und Spitzentechnologie setzt seit mehr als 10 Jahren auf MIC und seine globalen Softwarelösungen.


Sigma Aldrich ist einer der größten Produzenten und Vertreiber von Forschungschemikalien weltweit. Ihre biochemischen und organisch-chemischen Produkte werden, zum Beispiel, im Bereich der wissenschaftlichen und genomischen Forschung, der Biotechnologie, der pharmazeutischen Entwicklung oder für die Diagnose von Krankheiten und als Schlüsselkomponenten in der pharmazeutischen und anderen High-Tech-Fertigungen eingesetzt.

Sigma Aldrich ist in 35 Ländern vertreten und beschäftigt mehr als 8,000 Mitarbeit die Sigma Aldrichs exzellentes Service weltweit garantieren. Aufgrund seines umfangreichen internationalen Produktportfolios benötigt Sigma Aldrich ein hochwertiges Zollsoftwaretool, das Effizienz und Compliance sicher stellt.

1998 entschloss sich Sigma Aldrich MIC's internationale Zolllösung zu implementieren um diese Ziele sicherzustellen. Heute, 13 Jahre danach, baut Sigma Aldrich noch immer auf MIC's Softwarelösungen.

Aktuell nutzt das multinationale Unternehmen MIC SASP (Single Authorization for Simplified Procedures) in Deutschland und England, mit Deutschland als autorisierendes Mitgliedsland. Weiters verwendet Sigma Aldrich MIC INTRA, voll automatisiert, in 14 EU Mitgliedsstaaten. Dadurch profitiert das Unternehmen von gesteigerter Effizienz, Transparenz und Compliance mit einem einzigen System.

Wollen auch Sie von MIC's Softwarelösungen profitieren? Dann kontaktieren Sie uns unter sal[email protected]remove-this.mic-cust.com für weitere Informationen.


Zurück