Siemens AG rollt MIC CUST® nach Dänemark aus

Globales Zollmanagement | News | 28 Juli 2011

Siemens AG setzt MIC CUST® für die elektronische Import Meldungserstellung (SKAT) in Dänemark ein


Seit mehr als 160 Jahren steht Siemens für herausragende technische Leistungsfähigkeit, Innovation, Qualität, Zuverlässigkeit und Internationalität.

Weltweit entwickeln und fertigen rund 336.000 Mitarbeiter Systeme und Anlagen und bieten so maßgeschneiderte Lösungen an. Siemens ist mit seinen Aktivitäten auf den Gebieten Industrie, Energie und Gesundheit ein weltweit führendes Unternehmen und erzielte nach IFRS im Geschäftsjahr 2010 einen Umsatz von 75,978 Mrd. Euro und ein Ergebnis der fortgeführten Aktivitäten von 4,112 Mrd. Euro.

Es war im Jahr 2000, dass sich Siemens entschloss MIC's internationale Zolllösung zu implementieren und in 2011, also 11 Jahre danach, vertraut und baut Siemens nach wie vor auf MIC's Softwarelösungen für den Außenhandel.

Aktuell nutzt der Global Player Siemens die gesamte Palette an MIC's Direct Filing Lösungen (MIC CUST®, MIC NCTS, MIC INTRA) in Deutschland (ATLAS) und Österreich (e-zoll). Nach dem Roll Out von MIC CUST® in die Schweiz (e-dec) in 2009, dem Roll Out von MIC CUST® nach Großbritannien (CHIEF) in 2010, folgte dieses Jahr das Roll Out von MIC CUST® nach Dänemark (SKAT) mit Go Life Ende Juni.

Als Ergebnis profitiert das Unternehmen von gesteigerter Effizienz, Transparenz und Compliance mit einem einzigen System.

Wollen auch Sie von MIC's Softwarelösung profitieren? Dann kontaktieren Sie uns unter [email protected]remove-this.mic-cust.com für weitere Informationen.


Zurück