MIC Modul zur Überwachung von Sicherheitsleistungen MIC-CUST® GUM

Übersicht

Mit der Einführung des Zollkodex der Europäischen Union (UZK) sind neue Bestimmungen hinsichtlich Sicherheitsleistung für Zollabgaben in Kraft getreten.

Im Grunde müssen nun, bis auf wenige definierte Ausnahmen, möglicherweise entstehende und entstandene Zollschulden durch eine Sicherheit gedeckt werden. Die Sicherheitsleistung kann dabei auf verschiedene Arten erfolgen. Die Sicherheit kann auch als Gesamtsicherheit geleistet werden, wenn diese für mehrere Vorgänge, Zollanmeldungen oder Zollverfahren verwendet werden soll.

Um sicherzustellen, dass die aushaftenden Zollabgaben den Betrag der Sicherheit nie übersteigen, müssen sowohl die Zollverwaltung, als auch das Unternehmen das zur Sicherheitsleistung verpflichtet ist, den Referenzbetrag für die Sicherheit laufend überwachen.

Um den Prozess zur Überwachung von Sicherheiten für seine Kunden zu vereinfachen, hat MIC seine Zolllösung MIC-CUST® um ein weiteres Sub-Modul erweitert und zwar mit MIC-CUST® GUM (MIC Guarantee Management).

MIC-CUST® GUM ermöglicht Unternehmen das Monitoring des Referenzbetrags einer oder mehrerer Sicherheiten und das mandantenübergreifend. So wird beispielsweise der Referenzbetrag einer Sicherheit der durch möglicherweise entstehende oder entstandene Zollschulden belastet wird wieder freigegeben, sobald die Zollschulden erloschen sind oder nicht mehr entstehen können.

Das neue Modul MIC-CUST® GUM unterstützt
  • das Einrichten von Sicherheiten
  • die mandantenübergreifende Überwachung von Sicherheiten
  • diverse Zollverfahren
Kontaktieren Sie uns