Zollsoftware-Lösung für CHIEF und CDS


MIC's Zollsoftware-Lösung MIC-CUST® unterstützt den direkten elektronischen Datenaustausch für die Zollmeldungserstellung mit dem britischen Zollsystem CHIEF:

Vorbereitungen für den Wechsel von CHIEF zu CDS

Alle Unternehmen, die Waren nach UK importieren und von dort exportieren, müssen sich auf CDS vorbereiten und vorbereitet sein. Nach dem Wechsel von CHIEF zu CDS werden Sie die gleichen Sachen mit CDS tun können wie mit CHIEF, aber es wird einige Unterschiede geben wie das passiert.

CHIEF wird für eine gewisse Zeit noch weiter verfügbar sein während die Unternehmen zu CDS wechseln, um sicherzustellen, dass der Handel wie gewohnt weitergeht. Weitere Informationen zum 'Customs Declaration Service' (CDS) finden Sie auf der CDS-Seite von GOV.UK.

MIC - Ihr Anbieter für Software zum Datenaustausch mit dem neuen Customs Declaration Service (CDS) und mehr

Viele globale Unternehmen haben sich entschieden, MICs globale Zoll- & Trade-Compliance-Softwarelösungen zu implementieren und viele davon setzen unsere Lösungen seit über einem Jahrzehnt auch in Großbritannien ein. MIC ist in Großbritannien seit 1999 für den elektronischen Datenaustausch mit dem britischen Zollbehördensystem (CHIEF) zertifiziert und wird rechtzeitig für den bevorstehenden neuen 'Customs Declaration Service' (CDS) bereit sein.

Die MIC Zoll- & Trade-Compliance-Softwarelösungen bieten eine funktionsreiche und bewährte Suite von Modulen, die Sie und Ihr Team in den folgenden Bereichen unterstützen:

  • Global Trade Content Services (MIC GTCS) für die verschiedenen Zoll- und Trade-Compliance-Prozesse (z. B. Tarifinhalte, Sanktionslisten, Wechselkurse) für mehr als 150 Länder - automatisch aktualisiert in der MIC-Softwaresuite.
  • Zentrales Klassifizierungssystem (MIC CCS) unterstützt Unternehmen bei der Automatisierung des Tarif- und Exportkontrollklassifizierungsprozesses mit regelbasierten und intelligenten Algorithmen, um eine konsistente Klassifizierung über alle Produkte weltweit zu erreichen und damit die Compliance zu erhöhen sowie Arbeitsaufwand und Kosten zu reduzieren.
  • Warenursprungs- & Präferenz-System (MIC OCS) zur automatisierten Verwaltung von Lieferantenerklärungen über ein innovatives Lieferanten-Webportal und automatisierte Präferenzursprungsberechnung mit vollständigem Audit Trail für 100+ Freihandelsabkommen (FTAs).
  • Globale Zollmanagement Lösung für automatisierte elektronische Export- und Import-Zollabfertigungsprozesse (MIC-CUST®) mit lokalen Zollbehörden in über 55 Ländern auf 6 Kontinenten inkl. besonderer Zollverfahren wie Aktive Veredelung (IPR), Zollfreilager (BWH), passive Veredelung (OPR), Freizonen, Foreign-Trade-Zonen und dem damit gesetzlich vorgeschriebenen Bestandsmanagement.
  • Exportkontrollmanagement (MIC ECM) zur zentralen Überwachung aller Unternehmenstransaktionen im Rahmen des Exportkontrollrechts und zur detaillierten Kontrolle der Geschäftsvorgänge im Hinblick auf die relevanten Vorschriften. Dazu gehören die Überprüfung von Personen und Organisationen, die an einer Transaktion beteiligt sind, anhand verschiedener Sanktionslisten, die Überprüfung von Embargo-Ländern, die Kontrolle von Gütern im Zusammenhang mit Endnutzung und Dual-Use sowie die Lizenzfestlegung und Lizenzverwaltung.

Alle MIC-Module können entweder einzeln oder in Kombination miteinander eingesetzt werden. Unabhängig vom gewählten Einsatz erfolgt eine nahtlose Integration in Ihr ERP- und andere Logistik- und Finanzsystems. MIC ist Ihr One-Stop-Shop für Global-Trade-Management.

Wenn Sie mehr Informationen darüber erhalten möchten, wie MIC Ihnen helfen könnte, lassen Sie es uns wissen, indem Sie eine E-Mail an [email protected]remove-this.mic-cust.com senden und wir werden uns in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen.

Kontaktieren Sie uns