Weltweit viertgrößter Automobilzulieferer setzt auf MIC Zoll- und Trade-Compliance-Lösungen

News | Globales Zollmanagement | Warenursprung & Präferenzen | 20 Dezember 2018

Seit mehreren Jahren steht MIC an der Spitze der Zoll- und Trade-Compliance-Softwareanbieter für die Automobilindustrie. Umso erfreulicher war es, dass sich auch der weltweit viertgrößte Automobilzulieferer bereits 2017 für Zoll- und Trade-Compliance-Softwarelösungen von MIC entschieden hat.

Mittlerweile hat es große Fortschritte und erste Projektabschlüsse gegeben. Im Mai 2018 konnte der erfolgreiche Go-Live von MICs Lösung für Warenursprung und Präferenzen (MIC OCS) gefeiert werden:

  • MIC OCS wird für die korrekte Kalkulation des Warenursprungs (CALC) sowie für effizientes Management von Lieferantenerklärungen (SCS) via MICs flexiblem Lieferanten-Webportal für mehrere Freihandelsabkommen weltweit eingesetzt.

Voll integriert mittels nahtloser SAP Anbindung und Prozessautomatisierung wird MICs Lösung die Bestimmung des präferentiellen Warenursprungs und das Management von Lieferantenerklärungen nicht nur wesentlich erleichtern, sondern auch zur Kostenoptimierung sowie Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit beitragen.

Gegenwärtig sind bereits weitere Projekte am Laufen, um MICs Zoll- und Trade-Compliance-Lösungen auszurollen wie zum Beispiel:

  • Einführung der MIC Software in den USA für das Management der ‚Foreign-Trade-Zone‘ (MIC-CUST® FTZ). Beim Import der Waren in die Foreign-Trade-Zone werden keine Zölle und andere Steuern erhoben sofern diese Waren entsprechend weiterverarbeitet und wieder re-exportiert werden. Das ermöglicht erhebliche Einsparungspotenziale im Bereich Zölle & Steuern sowie Cash-Flow Optimierungen. Mit automatisierten und rechtssicheren Prozessen unterstützt MIC-CUST® US FTZ die Realisierung dieser Benefits und dabei diese auch langfristig sicherzustellen.
  • Um für einen eventuellen harten Brexit im März 2019 vorbereitet zu sein, wird aktuell auch am Projekt MIC-CUST® Import & Export für Tschechien und Großbritannien gearbeitet. Neben der erforderlichen Einfuhr- und Ausfuhr-Zollanmeldung, ermöglicht MIC-CUST® auch die automatische Steuer- und Abgabenkalkulation, Prüfung gegen Quotas und Lizenzen sowie die Berechnung des Zollwerts. Außerdem ist für die Slowakei als auch für Portugal die Einführung von MIC-CUST® Export zwecks einer automatisierten Ausfuhr-Zollanmeldung geplant.

MIC freut sich über die Partnerschaft mit dem viertgrößten Automobilzulieferer!

Über uns:

MIC ist der weltweit führende Anbieter für globale Zoll- und Trade-Compliance-Softwarelösungen. Die MIC Gruppe beschäftigt aktuell mehr als 330 Mitarbeiter weltweit. MIC Zoll- und Trade-Compliance-Software wird von über 700 Kunden in über 50 Ländern auf sechs Kontinenten verwendet. Mit MIC gestalten Sie ganz einfach Ihre gesamten Zoll- und Trade-Compliance-Prozesse weltweit sichererer und effizienter.

Wenn Sie mehr über MIC wissen wollen, dann kontaktieren Sie uns bitte unter sales@remove-this.mic-cust.com für weitere Informationen.


   Zurück